Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Swipe to the left

Blog

Reitstiefel vs. Stiefeletten: Was brauche ich?

Von Lea K. Vor 4 Monaten 1520 mal gelesen Keine Kommentare

Reitstiefel vs. Stiefeletten: Was ist für mich die richtige Wahl?

Wann eignen sich Reitstiefel besser als Reitstiefeletten? Wann sind sie vielleicht sogar Pflicht? Diese und weitere Fragen beantworten wir Dir in diesem Blogartikel.

Vor allem in der Freizeitreiterei ist es hauptsächlich Geschmackssache. Viele ReiterInnen entscheiden sich für die bequemere Variante der Stiefeletten mit Chaps. Damit hast Du mehr Bewegungsfreiheit als in Stiefeln und die Chaps sind nach dem Reiten für die Stallarbeit schnell ausgezogen.

Stiefel dagegen haben den Vorteil, dass sie Dir mehr Stabilität beim Reiten geben und meistens auch schicker aussehen als Stiefeletten und Chaps. Vor allem Dressurreiter reiten auch Zuhause meist mit Stiefeln.


Wann sind Reitstiefel Pflicht?

Pflicht sind sie an sich nie. Am Turnier sind Reitstiefel allerdings von vielen Richtern, vor allem in Dressurprüfungen, lieber gesehen. Wenn Du auch am Turnier lieber mit Stiefeletten und Chaps reiten möchtest, dann solltest Du ein paar Dinge beachten. Zum einen sollten die Stiefeletten und Chaps aus dunklem Leder oder lederähnlichen Material bestehen. Die Chaps sollten eng anliegend sein und die Reitstiefeletten einen ausreichend ausgeprägten Absatz aufweisen.


Was für Reitstiefel gibt es?

Reitstiefel gibt es in verschiedenen Varianten. Der Hauptunterschied liegt darin, ob sie einen Reißverschluss haben oder nicht. Im Springsport setzen die meisten ReiterInnen auf Stiefel mit einem Reißverschluss hinten am Stiefel. Dressurstiefel findest Du meist ohne Reißverschluss oder mit dem Reißverschluss vorne seitlich am Stiefel.

Rein optisch gesehen, gibt es Reitstiefel mit oder ohne Schnürung vorne am Stiefel, mit Glitzerelementen oder anderen Verzierungen. Hier kommt es ganz darauf an, was Deinen Geschmack am besten trifft.


Was für Chaps gibt es?

Es gibt Chaps in verschiedenen Längen und aus verschiedenen Materialien. Bei der Länge unterscheidet man zwischen Long-Chaps und normalen Chaps. Long-Chaps decken das gesamte Bein ab und können zum Beispiel auch über einer Jeans getragen werden. Normale Chaps reichen nur bis zum Knie und sollten mit einer Reithose getragen werden. Das Material kann entweder aus Leder, Wildleder oder Kunstleder bestehen.


Der Blogartikel hat Dir geholfen? Dann findest Du hier eine große Auswahl an Reitstiefeln und -stiefeletten >>

Produkttest: RidersChoice Keramikdecke

Von Lea K. Vor 5 Monaten 1675 mal gelesen Keine Kommentare

Du willst Deinem Pferd in der kalten Jahreszeit etwas Gutes tun und nach dem Reiten nicht stundenlang warten, bis Dein Pferd trocken ist? Dann lass' Dich von unseren Produkttesterinnen von der RidersChoice Keramikdecke überzeugen:

Winterbeschäftigung für Pferde

Von Lea K. Vor 5 Monaten 1060 mal gelesen Keine Kommentare

Wir kennen es wohl alle: Wir kommen im Winter nach Feierabend im Stall an: Es ist dunkel, kalt, ungemütlich und die Halle ist knallvoll. Da passiert es schon mal, dass sogar uns die Motivation fehlt. Genau deshalb haben wir uns ein paar Möglichkeiten überlegt, wie Du Dein Pferd und Dich auch im Winter gesund & glücklich halten kannst.

Das erste Zusammentreffen mit Hund und Pferd: 5 Tipps, die du unbedingt beachten solltest

Von Jesse Reimann Vor 6 Monaten 975 mal gelesen Keine Kommentare

Das erste Zusammentreffen mit Hund und Pferd: 5 Tipps, die du unbedingt beachten solltest →

Was darf in der Stallapotheke nicht fehlen?

Von Lea K. Vor 6 Monaten 1694 mal gelesen Keine Kommentare

Was gehört in eine Stallapotheke? Eine gut ausgestattete Stallapotheke sollte keinem Pferdebesitzer fehlen. Wir wollen Dir hier eine kleine Übersicht geben, was in Deiner Stallapotheke für Dein Pferd und Dich auf keinen Fall fehlen sollte:

Männerberatung: Geschenktipps für Deine Reiter-Freundin

Von Lea K. Vor 6 Monaten 4878 mal gelesen Keine Kommentare

Alle Jahre wieder… Lange Zeit haben die Männer es verdrängt. Aber dann kommt die Panik. Die Verzweiflung steigt auf, denn die Frage steht an: Was schenke ich meiner
Reiter-Freundin zu Weihnachten?! Na, am besten noch ein Pferd! Da sich das aber die wenigstens von uns mal so eben leisten können, haben wir da ein paar bessere Ideen. Denn wer kennt Deine reitbegeisterte Freundin schon besser als wir? Hier kommt Deine Rettung:

Produkttest: RidersChoice Silikonvollbesatzreithose Classic Design 2.0

Von Lea K. Vor 6 Monaten 1846 mal gelesen Keine Kommentare

Du bist auf der Suche nach einer bequemen Reithose mit Handytasche und willst dabei Top-Qualität zu einem günstigen Preis? Dann haben wir die Lösung! In diesem Blogbeitrag berichten Dir unsere Testerinnen ehrlich von ihren Erfahrungen mit der überarbeiteten RidersChoice Reithose Classic Design 2.0:

Waldhausen W-Health & Care Gamaschen: Ein Power-Duo

Von Laura Nettelbeck Vor 6 Monaten 4228 mal gelesen Keine Kommentare

Die Pferdeostheopathin Laura Nettelbeck hat die Waldhausen W-Health Gamaschen für Dich unter die Lupe genommen. Ihr Feedback kannst Du hier lesen:

Die richtige Funktionsbekleidung zum Reiten

Von Lea K. Vor 7 Monaten 1199 mal gelesen Keine Kommentare

Stalltage im Winter sind kalt. Da hilft nur die richtige Funktionsunterwäsche zum Reiten. Wir stellen Dir hier unsere neben der neuen RidersTec Thermo-Funktionsbekleidung noch weitere Funktionsunterwäsche von Marken aus unserem Riders Shop vor:

Dein DIY-Adventskalender für Pferd & Reiter

Von Lea K. Vor 7 Monaten 2144 mal gelesen Keine Kommentare

Wir lieben es, Adventskalender an unsere besten Freund/innen zu verschenken - vor allem wenn sie selbst gemacht sind. 24 Tage Freude schenken: So einfach gehts! Wir möchten hier unsere 24 Ideen für einen pferdigen DIY-Adventskalender mit Dir teilen: