Do´s and Don´ts auf dem Turnier

Foto: Pixabay

Für einige von uns ist sie schon gestartet...für einige startet sie erst. Die Rede ist von der Turniersaison 2018. Voller Tatendrang, Motivation und Hoffnung warten wir auf den Tag des Turniers. Die Liste der Dinge, die im Vorfeld zu erledigen sind, ist lang. Doch was für nützliche Tipps kann man Turniereinsteigern geben?

+++ Do´s and Don´ts auf dem Turnier +++

Do´s:

Das Pferd nach der Prüfung austraben lassen

Stelle Deinen geliebten Sportpartner nach erbrachter Leistung nicht sofort wieder in den Anhänger, sondern lass ihn austraben und danach noch Schritt gehen. Dein Pferd wird es Dir danken!

Den platzierten Reitern gratulieren

Getreu dem Motto „Ehre wem Ehre gebührt“, sollte man den anderen Reitern zu Ihren Erfolgen gratulieren. Nicht nur, weil sich das gehört, sondern auch deshalb, weil es denjenigen mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht zaubert. ☺️

Viel Heu mitnehmen

Nimm lieber ein gefülltes Heunetz mehr mit, bevor Du am Ende, auf Grund von Verzögerungen im Turnierablauf, doch länger auf dem Turnier bist und Dein Pferd dann ohne Heu die Heimfahrt antreten muss. Schlechte Stimmung ist hier garantiert vorprogrammiert. Und die mag ja keiner gerne ;-)

Foto: Pixabay


Don´ts:

Lass die schlechte Laune nicht am TT aus

Lass Deine schlechte Laune nicht am TT aus, denn sind wir mal ehrlich, der TT, meist ein netter Mensch aus dem nahen Umfeld, opfert nicht nur sein Wochenende für Dich, sondern steht auch freiwillig an einem Samstag oder Sonntag um 03:00 Uhr in der früh auf, um mit auf das Turnier zu fahren. Gepriesen seien die TT´s!

Andere Reiter anzicken

Auch wenn vor allem auf dem Abreiteplatz die Nervosität steigt, sollte man immer die Grundlagen der Höflichkeit und der Fairness beachten. Warum also nicht mal anstatt einem zischenden „Steilsprung!“ ein freundliches „Steilsprung frei, bitte!“ rufen?

Zu spät anreisen

Lieber davor noch ein kleines Pläuschchen mit den anderen Reitern halten oder seinem Pferd noch ein paar letzte Anweisungen ins Ohr flüstern, bevor man hektisch und völlig durcheinander in der letzten Sekunde das Pferd satteln muss.

Habt Ihr noch Punkte, mit denen man diese Auflistung unbedingt erweitern sollte? Teilt uns diese gerne in den Kommentaren mit ☺️

Wir wünschen Dir einen schönen Start in die Turniersaison!