Winterbeschäftigung für Pferde

Mädchen in RidersChoice Reithose auf Schlitten mit ihrem PferdMädchen in RidersChoice Reithose auf Schlitten mit ihrem Pferd
Winterbeschäftigung für Pferde

Wir kennen es wohl alle: Wir kommen im Winter nach Feierabend im Stall an: Es ist dunkel, kalt, ungemütlich und die Halle ist knallvoll. Da passiert es schon mal, dass sogar uns die Motivation fehlt. Genau deshalb haben wir uns ein paar Möglichkeiten überlegt, wie Du Dein Pferd und Dich auch im Winter gesund & glücklich halten kannst.

Für Turnierreiter ist die Winterpause zugleich Regenerationszeit als auch Vorbereitungszeit auf die neue Saison. Es ist genug Zeit, um seinem Pferd Abwechslung durch Ausritte, Lehrgänge, Bodenarbeit oder Spaziergänge zu bieten und so auch eine Verbindung auf einer anderen Ebene aufzubauen. Vor allem für Pferde die im Winter nicht die Möglichkeit haben, sich täglich auf der Koppel oder einem großen Paddock auszutoben, ist Abwechslung wichtig.

Bodenarbeit

Im Winter ist Zeit für etwas, dass im Sommer oft zu kurz kommt: Die Bodenarbeit. Wenn der Platz nicht gefroren ist oder der Platz in der Halle es erlaubt, kannst Du einen Geschicklichkeitsparcours aus Stangen, Hütchen und anderen Dingen, die Dir zur Verfügung stehen, für Dein Pferd aufbauen. Noch mehr Spaß macht es natürlich, wenn Du andere Stallkolleginnen und -kollegen dafür gewinnen kannst und ihr die Bodenarbeit zusammen übt.

Schneeausritt

Ein Ausritt im Schnee macht nicht nur Spaß, er bietet Dir auch die Möglichkeit mehr Vertrauen zu Deinem Pferd aufzubauen und dessen Muskulatur zu stärken. Besonders das Stapfen durch tiefen Schnee kann sehr anstrengend für Pferde sein, wodurch Du Dein Pferd gut auslasten kannst. Wenn Dein Pferd Eisen hat ist es natürlich vorausgesetzt, dass es einen Winterbeschlag hat.

Wellness fürs Pferd

Wenn es im Sommer zum Turnier oder zum Training geht muss es oft schnell gehen. Da fällt eine ausgiebige Putzeinheit oder eine kleine Massage häufig aus. Im Winter ist dafür genug Zeit. Eine ausgiebige Massage mit dem Striegel oder der Massagebürste ist nicht nur schön für Dein Pferd, sondern auch praktisch für Dich, denn danach ist Dir garantiert nicht mehr kalt. Zusätzlich gibt es auch einige Massagegeräte für Pferde, die die Muskulatur Deines Pferdes im Winter lockern und aufwärmen können.

Boxenbeschäftigung

Steht Dein Pferd in einer Box oder Paddockbox kannst Du ihm verschiedene Beschäftigungen für die Zeit in der Box bieten. Es gibt zum Beispiel Heubälle, Spielbälle zum Aufhängen, Kuscheltiere oder verschiedene Lecksteine. Diese Art von Beschäftigung ersetzt natürlich keinen Auslauf oder Spielzeit mit den Artgenossen. Trotzdem kann es eine spaßige Zwischenbeschäftigung für Dein Pferd bieten.


Wir wünschen Dir und Deinem Pferd damit noch einen schönen, gesunden & spaßigen Winter! :-)