Winterspaß bei den Therapieponies in Zinneberg

Hinter uns liegen einige schneereiche Wochen mit eisiger Kälte. Die Therapieponies vom Heilpädagogischen Reiten in Zinneberg bekamen deswegen eine kleine Winterpause.

Doch Winterpause bedeutet nicht "Nichts tun", sondern vor allem Abwechslung und Ausgleich für die Ponies. Außerdem ist die verschneite Winterlandschaft viel zu schön, um sie nicht zu genießen.

Neben ausgedehnten Ausritten im Schnee wurde die Zeit vor allem für die Ausbildung des neuen Therapieponies genutzt. Lind vom Bärenfilz wurde in der freien Zeit auf ihre neuen Aufgaben als Therapiepony vorbereitet.

Ausritt im Schnee

Aber trotz der eisigen Temperaturen kamen einige der Klienten dennoch zu den Ponies und wollten die Winterlandschaft gemeinsam mit den Vierbeinern genießen. Damit niemand frieren muss, wurden die Einheiten einfach ein wenig gekürzt. Die Kinder freuten sich am meisten über den Schnee und Therapiepony Odin wurde kurzerhand zum Schlittenpferd umfunktioniert und hatte gemeinsam mit den Kindern jede Menge Spaß im Schnee.

Schlittenfahrt mit Odin

Schlittenfahrt im Schnee

Bildquelle: Heilpädagogisches Reiten in Zinneberg privat und Fotografie Marion Ullmann www.mallaFotoArt.de