Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog

Verlängerte Rückgabefrist bis 31.01.2021

Swipe to the left

Softshell- vs. Winterreithose – Das Gleiche oder doch ganz anders?

Drucken
Softshell- vs. Winterreithose – Das Gleiche oder doch ganz anders?
Von Lea K. Vor 1 Monat 3080 mal gelesen Keine Kommentare

Vor kurzem haben wir Dir den Unterschied zwischen der RidersChoice Softshell- und der Winterreitleggings erklärt. Nun sind auch die Reithosen-Anhänger endlich wieder an der Reihe: Ab dem 29.10. bekommst Du wieder die RidersChoice Softshellreithose und ab dem 05.11. die neue RidersChoice Winterreithose. :-) Was hat sich an der Softshellreithose zu letztem Jahr geändert? Und was ist der Unterschied zur Winterreithose? Auch das wollen wir Dir wieder kurz und knackig erklären:

RidersChoice Softshellreithose Classic Design mit SIlikonvollbesatz:

Unsere Softshellreithose haben viele von Euch bereits kennen und lieben gelernt. Denn mit ihr kann Dir auch der kälteste Stalltag nichts anhaben! Da wir sie genauso lieben wie Du, bringen wir sie Dir diesen Winter natürlich wieder. Jedoch haben sich ein paar Sachen geändert. Die wichtigsten Fakten siehst Du hier auf einen Blick:

Wir haben im Vergleich zum vergangenen Jahr die Passform sehr deutlich angepasst:

  • Die Softshellreithose ist nun...
    • Höher geschnitten (aber nicht High Waist)
    • Etwas schmaler an der Taille und am Po
    • An den Beinen etwas anliegender
    • Die Beinlänge haben wir etwas angepasst


  • Grundsätzlich ist es so, dass der Softshellstoff viele positive Eigenschaften hat:
    • Wasserabweisend
    • Wärmend (auch durch das Fleecefutter innen)
    • Windableitend
    • Glattere Oberfläche (Pferdehaare und staub haften nicht so stark)


  • Die aber auch mit sich bringen, dass die Hose...
    • Etwas dicker ist und dadurch gerne mal hier und da Falten entstehen
    • Sie nicht so dehnbar ist und nicht jeder Körperform gleich gut passt (also nicht wie unsere Winterreitleggings)


  • Größe: Sie ist Größenkonform geschnitten – hat man normal eine 38 passt auch hier die 38. Wer gerne eine Leggings drunter zieht, weil er eine Frostbeule ist, bestellt bitte eine Nummer größer.


Du fragst Dich, wie sich die Größe der Softshellreithose zu anderen RidersChoice Reithosen verhält? Wir helfen Dir:

  • Wer in der Softshellreithose von 2019 eine 38 gebraucht hat, die dann gut saß, bestellt hier eine 40.
  • Wer in der Classic oder Silver Design Reithose eine 40 trägt, bestellt auch hier eine 40.
  • Wer in der Classic oder Silver Design Leggings eine 40 trägt, bestellt auch hier eine 40. (Wer sich in eine dann transparente 38 gequetscht hat, sollte hier eine 40 bestellen ;-))
  • Wer in der Softshellreitleggings eine 40 trägt, hat hier auch eine 40.
  • Wer in der Winterreitleggings eine 40 hat, der bestellt hier auch eine 40. (Wer sich noch in eine 38 quetschen konnte, der braucht hier eine 40 ;-))
  • Wer in der Jeans Reithose oder Leggings eine 40 hat, der passt auch hier in eine 40.
  • Wer etwas drunter ziehen möchte (warme/dicke Leggings) – der bestellt bitte 1 Nummer größer.


Fazit: Wenn Du letztes Jahr schon eine RidersChoice Softshellreithose hattest, bestellst Du sie dieses Jahr eine Nummer größer. Ansonsten bestellst Du genau die Größe, die Du auch bei Deinen anderen RidersChoice Reithosen hast. :-)

RidersChoice Winterreithose:

Die RidersChoice Winterreithose ist innen angeraut und dadurch wärmer als eine normale Reithose. Damit ist sie der perfekte Begleiter für kalte Herbsttage. Im Grunde gilt hier also die gleiche Regel, wie bei den Reitleggings: Die Winterreithose ist eher eine Herbst-Frühjahr-Reithose und die Softshellreithose ist eine "Winterreithose". :-)

Im Gegensatz zur Softshellreithose hat sie allerdings innen keinen Fleecestoff, weshalb sie eher für milde als eisige Temperaturen geeignet ist. Der Außenstoff verhält sich genauso, wie der Stoff der RidersChoice Sommerreithosen.

Unser erneutes Fazit: Die beiden RidersChoice Reithosen sind das perfekte Duo und keine Konkurrenten! :-)