Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Swipe to the left

Produkttest: RidersDeal Reitleggings

Drucken
Produkttest: RidersDeal Reitleggings
Von Lena C. Vor 2 Jahren 33385 mal gelesen Keine Kommentare

Franziska:

Ich durfte die Reitleggings von RidersDeal testen. Die Hose verspricht einen festen Halt im Sattel und dabei bequem zu sein. Bisher bin ich weder mit einer Griphose noch mit einer Reitleggings geritten - ich schwöre auf die guten, alten Ledervollbesatzreithosen. Der Reithosenkauf gestaltet sich für mich definitiv schwierig, denn ich bin sehr dünn und sehr lang, sodass ich meinem einmal passenden Modell in Größe 34 als Langgröße bisher treu geblieben bin.

Ich durfte die Reitleggings in schwarz in Größe 34 testen – das gefällt mir richtig gut, denn das passt wirklich zu allem. Beim Auspacken war zufällig meine Shoppingbegleitung da und vor ihren skeptischen Blicken probierte ich die Reitleggings an. „Die passt so gut, die kannst du auch ohne Pferd anziehen!“ Die Hose passte wirklich gut, nirgendwo Falten, nirgendwo Quetschen und die Hosenbeine sind länger als die von jeder bereits vorhandenen Hose. Für den Stall zog ich erstmals keine Socken drüber, denn es bestand absolut keine Hochwassergefahr und bei dem dünnen Stoff auch keine Druckstellengefahr im Stiefel! Heute – fast einen Monat später verabschiedete mein Mann mich mit: „ Also die Reithose mag ich wirklich!“ – Passform stimmt!

Als ich die Hose zum erstem Mal fühlte, war ich vom Stoff überrascht. Ich hatte eher festen Baumwollstoff erwartet, stattdessen ist die Reitleggings aus dünnerem Stoff als erwartet. Dabei macht der breite Bund einen sehr guten Eindruck und sorgt für die Vollständigkeit der Hose, die Passform und Stabilität mit hohem Tragekomfort.

Der Tragekomfort an heißen Tagen ist sehr hoch, ich habe wirklich ein paar Mal an mir runter geguckt um zu überprüfen, ob alles so sitzt, wie es sitzen soll (und um zu gucken, ob ich nicht aus Versehen ohne Hose aus dem Haus gegangen bin ;-) – bin ich natürlich nicht!). In der Praxis habe ich die Hose in verschiedenen Situationen/Disziplinen getestet. Ich habe die Hose als Turnieroutfit kombiniert und bin unter anderem die geführte GHP (Gelassenheitsprüfung) gestartet. Wegen der guten Passform und vor allem wegen der Länge der Hosenbeine brauchte ich keine Socken überziehen, sondern konnte die Hose einfach so tragen. Weil der Stoff allerdings so dünn ist muss man aufpassen, welche Unterwäsche man trägt, um keine ungewollten Ränder zu haben. Bei kühleren Temperaturen habe ich einfach eine normale Baumwollleggings untergezogen und so hielt die Leggings-Kombi auch an wirklich kalten Tagen schön warm.

Beim Reiten war der Grip für mich als Ledervollbesatzreiter neu. Der Grip hatte für mich keinen Unterschied gegenüber dem Ledervollbesatz. Ich bin in verschiedenen Sätteln geritten und hatte keinerlei Probleme. Auch die Handytasche gefällt mir sehr, sehr gut. Bei der ersten Benutzung war es kurz komisch, das Handy am Oberschenkel zu tragen, aber nach sehr kurzer Zeit merkt man es nicht mehr. Es ist leicht erreichbar, leicht wieder verstaubar und vor allem gefühlsneutral. Großes Lob! Ich weiß tatsächlich nicht, wie ich jemals wieder ohne diese Handytasche reiten soll!

Ich würde die Reitlegging definitiv selbst kaufen. Beim Testen habe ich die Hose auch aktiv einigen Stallfreundinnen gezeigt, alle waren begeistert – vor allem von der Handytasche.

Gina:

Vor einer Weile bekam ich ein Paket, darin enthalten die Reitleggings, eine große Tüte mit Leckerli für die Ponys und eine liebevoll handgeschriebene Karte mit einem kleinen Schutzengel.
Die Leggins hat mir auf Anhieb gefallen, schlicht aber trotzdem stylisch.
Die Verarbeitung ist hochwertig, der Stoff ist schön leicht und schmiegt sich dem Körper an. Die Reitleggings hat einen Silikon-Vollbesatz, der guten Halt verspricht, auch nach längerem Benutzen immer noch hält. Auch im Alltag eine super schöne bequeme Leggings, mit der man alles machen kann.

Seitlich hat die Reitleggings eine Smartphone-Tasche, die super praktisch ist. Die Tasche ist groß, also passen auch größere Smartphones rein. Ich bin davon total begeistert! Man muss das Smartphone nicht mehr in eine Jackentasche quetschen, wo es beim Reiten oder Fahren herausfallen könnte. Was mir auch schon einige Male passiert ist...Es ist griffbereit und sicher!

Die Passform der Leggings ist top, nicht zu groß und nicht zu klein. Der breite Bund sorgt dafür, dass die Reitleggings an Ort und Stelle bleibt und man nicht ewig am Zupfen ist, sobald man sich bewegt hat.

Alles im Allem eine super schöne Reitleggings, die ihren Zweck sehr sehr gut erfüllt. Ich würde diese Leggings auf jeden Fall kaufen und auch weiterempfehlen! Einfach fantastisch.

Mandy:

Auch ich durfte mich glücklich schätzen und in den vergangenen Wochen die neue Reitleggings aus der RidersDeal-Kollektion auf Herz und Nieren testen.

Ich bekam mein Testmodell in der Farbe Braun und in der Größe 32 zugesandt. Im ersten Eindruck gefiel mir diese optisch schon sehr gut. Sie ist allgemein eher schlicht gehalten und hebt sich besonders durch die seitlich angebrachte Handytasche und dem darauf gedrucktem RidersDeal-Logo von anderen Reitleggings ab.

Die Verarbeitung der Hose ist sehr gut, der Stoff insgesamt sehr weich und elastisch. Durch den breiten Bund und den „leichten Stoff“ sorgt diese für einen hohen Tragekomfort und zwickt auch an längeren Stalltagen nicht am Bauch.

Die Passform ist wie vom Hersteller beschrieben und fällt größentechnisch wie bei anderen Reithosen aus. Bei einer Körpergröße von unter 1,60m könnte die Hose etwas kürzer sein, allerdings kann man diese auch ohne Probleme einmal umschlagen, ohne das es beim Reiten stört.

Durch den Silikongrip hat man einen guten Halt im Sattel, ohne sich wie angeklebt zu fühlen, was zuerst meine Befürchtung war. Zuvor hatte ich oftmals Probleme mit aufgescheuerten Knien, welche wohl durch die Reibung und die dadurch entstehende Hitze entstanden sind. Diesmal blieben die Knie verschont!!! Ein riesen Pluspunkt für die Hose :-)

Auch nach mehrmaligem Tragen, hat die Hose ihre Form behalten und sieht noch aus wie am ersten Tag. Mein Fazit ist durchweg positiv. Eine tolle Reitleggings für einen fairen Preis die ich mir selbst jederzeit kaufen würde!

Annika:

Ich hatte das Glück als eine der Testerinnen der neuen Reitleggins ausgewählt zu werden. Ich war in großer Vorfreude, als das Paket geliefert wurde und machte mich also ans Auspacken der Leggins. Der erste Eindruck war durchweg positiv, besonders die Farbe surf blue gefiel mir sehr gut! Der Stoff ist natürlich dünn, fühlt sich aber dennoch sehr hochwertig an, ebenso der Silikonbesatz! Was mir bei der ersten Anprobe sehr positiv auffiel, war die Länge der Reitleggins. Normalerweise trage ich nur Langgrößen und diesmal passte die Leggins super! Wer zwischen 2 Größen steht sollte hier aber lieber eine Nummer kleiner wählen. Im Sattel gab sie mir einen guten Halt, ohne das Gefühl festzukleben. Der Stoff war super elastisch, dadurch hat man eine gute Bewegungsfreiheit. Nach der Wäsche behielt die Leggins ihre Form und auch der Silikonbesatz war einwandfrei.

Was mir persönlich fehlt, ist eine zusätzliche Tasche, da ich im Unterricht mit Coachphone reite, die Handy Tasche immer belegt ist und es durch den hohen Hosenbund auch sonst keinerlei Befestigungsmöglichkeiten gibt.
Alles in allem ist es eine tolle Leggins und wer die gerne trägt, dem wird die Reitleggins sehr gefallen.


RidersDeal bedankt sich bei den Testerinnen für die tollen Berichte. Dieser Produkttest wurde von den Testern unabhängig durchgeführt und nicht durch RidersDeal beeinflusst.

Wenn auch Ihr Produkttester werden möchtet dann bewerbt Euch hier.

Veröffentlicht unter: RidersDeal testet