Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Swipe to the left

Fasching im Stall - Welche Möglichkeiten gibt es?

Drucken
Fasching im Stall - Welche Möglichkeiten gibt es?
Von RidersDeal Vor 1 Jahren 2044 mal gelesen 1 Kommentar

Faschingsritt - gute Vorbereitung und trainieren

Nicht nur Kinder verkleiden sich gerne, auch Erwachsene haben Spaß an ausgefallenen und individuellen Kostümen. Ein Faschingsritt mit dem Reitverein ist sicherlich immer ein großer Spaß für alle Stallbesucher und viele Reitanlagen bieten solche Events immer wieder an. Die Sicherheit für Reiter und Pferd spielt eine große Rolle und darf durch das Kostüm nicht beeinträchtigt werden. Daher sollte auch darauf geachtet werden, ob das Pferd bei bestimmten Farben, Gegenständen und Geräuschen, die durch das Kostüm verursacht werden, nicht beginnt zu scheuen oder fluchtartig durchzugehen. Dies kann man natürlich im Vorhinein ausprobieren und trainieren, damit man am Tag selber beim Reiten keine böse Überraschung erlebt. So könnte man beim Reiten schon Wochen vorher, das geplante Kostüm mit einbeziehen und testen, ob sich das Pferd verhält wie immer.

Damit der Faschingsritt ein tolles Erlebnis für alle wird, benötigt man originelle Ideen für die Verkleidung.

Beliebte Kostüme - Ritter und Burgfräulein

Mit diesem barocken Kostüm wirken Reiter und Ross, wie Menschen aus der früheren Zeit und mit dem passenden Sattel- und Zaumzeug wird auch das Pferd in die Verkleidung mit einbezogen. Aber auch Prinzessinnen und Könige sind willkommen auf dem Pferderücken.

Avatar - ausgefallene Kostüme der besonderen Art

Diese Verkleidung ist für alle, die es gerne etwas auffälliger mögen. Die Reiter verwenden dazu blaue Anzüge und schminken ihre Gesichter in den Farben blau und grün. Auch die Pferde können mit spezieller Farbe fürs Fell entsprechend in ihrem Aussehen verändert werden. Manche flechten in den Schweif noch batteriebetriebene Lichterketten mit ein - Das ist dann ein ganz besonderes Highlight für die Abendstunden.

Cowboy und Indianer sind tolle Kostüme für den Faschingsritt

Tolle Verkleidungen für die Westernreiter sind natürlich auch die Cowboy - und Indianerkostüme. Cowboys tragen die legendäre Jeans mit einem Hemd, Cowboystiefeln und den passenden Hut dazu. Indianer schmücken sich mit Federn und Kopfschmuck und tragen die passende Kleidung, wie Hosen mit Fransen oder Kleider im indianischen Look dazu. Die Pferde werden mit einem Westernsattel und dem passenden Kopfschmuck aufgezäumt und schon kann es losgehen.

Fasching feiern und reiten im Reitstall

Findet die Faschings- oder Karnevalsfeier im Reitstall statt, so könnte man gemeinsam ein komplettes Programm, welches in der Reithalle stattfindet, planen. Die Kinder könnten verkleidet als Clown eine Ponyquadrille einstudieren, die Dressurreiter in barocken Kostümen eine Darstellung bieten. Die Springreiter könnten in Verkleidung der Avatare einen Parcours aufbauen und ihre Springkünste zeigen. Pferde, die in guter Bodenarbeit ausgebildet sind könnten als magische Pferde unter Leitung einer verkleideten Person als Fee oder Zauberin ihre Kunststücke zeigen. Wenn dazu noch die passende Musik gespielt wird, bleibt diese Veranstaltung bestimmt unvergessen.

Simon Huck Vor 2 Monaten um 14:17
Schön, dass bald wieder Fasching ist!