Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog

Schreibe die erste Bewertung

Wir würden uns freuen, wenn Du uns und anderen Kunden Deine Meinung über unsere Produkte mitteilen würdest.

Neue Bewertung

Schon %s gekauft
Größe (Schabracken)
 
Zielgruppe
 
Hersteller/Marke
 
Zurücksetzen

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
  • In den Warenkorb
  • In den Warenkorb
1

Schütze den Rücken Deines Pferdes mit Sattelpads von RidersChoice


Der Rücken Deines Pferdes ist empfindlich: Mit einem weichen Sattelpad kannst Du ihn schützen. Die Sattelpads von RidersChoice sind nicht nur kuschelig weich, sondern können Druckpunkten und Stößen am Pferderücken entgegenwirken. Das Anti-Rutsch-Material kann außerdem für besseren Halt Sorgen. Wie alle RidersChoice Produkte ist natürlich auch unser Sattelpad mit der Extra-Portion Liebe gemacht, die sich durch liebevolle Details auf dem Wirbelkanal-Bereich des Pads zeigt.


 


Wann braucht mein Pferd ein Sattelpad?


Sattelpads können Druck auf den Pferderücken dämpfen und ihn verteilen. Sattelpads haben das Ziel, die Rückenmuskulatur zu schonen und den Sattel für das Pferd komfortabler zu machen.


Hat Dein Pferd zum Beispiel durch eine Verletzung oder eine Trainingspause Muskeln abgebaut oder ist altersbedingt noch nicht voll bemuskelt, kann ein Fell-Pad sehr sinnvoll sein. Ein Sattelpad sollte relativ dünn und trotzdem druckbeständig sein. Dabei sollte es jedoch weich genug sein, um sich an den Rücken Deines Pferdes anzupassen.



Welche Sattelpads gibt es?


Es gibt verschiedene Sattelpads, die je nach Bedarf sinnvoll sein können. Diese sind:



  • Lammfell-Pad

  • Kunstlammfell-Pad

  • Geld-Pad

  • Filz-Pad

  • Memoryschaum-Pad

1