Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Swipe to the left

Reithelme – Alles was Du vor dem Kauf wissen solltest

Drucken
Reithelme – Alles was Du vor dem Kauf wissen solltest
Von Lea K. Vor 7 Monaten 1473 mal gelesen Keine Kommentare

Reitsport – Wir lieben unseren Sport. Vor allem wenn man täglich reitet und sich sicher fühlt, macht man sich nicht viele Gedanken um die Gefahren, die unser Sport mit sich bringt.
Trotzdem sollte man sich immer wieder bewusst machen, welche Risiken bestehen und wie man sich am besten davor schützen kann. Das wohl wichtigste Utensil beim Reiten ist der Reithelm. Denn wie heißt es so schön: Wer Hirn hat, der schützt es!
Der Kauf eines Reithelmes kann aber ganz schön kompliziert sein, denn es gibt einiges zu beachten. Die wichtigsten Fakten und Informationen zum richtigen Reithelm haben wir deshalb hier für Dich zusammengefasst.

1. Ein Reithelm ist ganz schön teuer. Lohnt sich die Investition?
Immer wieder sieht man Reiter, die ohne Reithelm unterwegs sind. Die Ausreden dafür sind vielfältig: Im Sommer ist es zu heiß, im Winter frieren die Ohren, der Helm ist unbequem oder man ist ja eh schon so lange nicht mehr runtergefallen. Jeder Reiter sollte jedoch ehrlich zu sich selbst sein und sich eingestehen, dass ein Reithelm wichtig ist, egal wie gut oder schlecht man reitet. Jedes Pferd, egal wie brav es sonst ist, kann sich erschrecken, stolpern oder manchmal ist man als Reiter auch einfach kurz unaufmerksam. Eine Studie belegt, dass ein Reithelm das Risiko einer schweren Schädelverletzung um 96% senkt und auch das Risiko von Hirnblutungen stark reduziert wird. (Quelle: US National Library of Medicine National Institutes of Health)


2. Welche Größe muss mein Reithelm haben?
Um zu wissen wie groß Dein Helm sein muss, musst Du Deinen Kopfumfang messen. Dafür eignet sich am besten ein Maßband, welches Du an der Stelle anlegst, an der der Rand des Helmes sitzen soll. Achte auch darauf, dass das Maßband an der breitesten Stelle Deines Kopfes liegt. Solltest Du zwischen zwei Helmgrößen liegen, wähle den größeren Reithelm. (Quelle: reithelmprofi.de)


3. Wie lange schützt mich mein Reithelm? Muss ich ihn irgendwann austauschen?
Grundsätzlich sollte jeder Helm nach einem Sturz ausgetauscht werden, um die Sicherheit zu garantieren. Auch wenn Du vielleicht äußerlich am Helm keinen Schaden erkennen kannst, kann er Schäden davongetragen haben. Grundsätzlich sollte jeder Reithelm spätestens nach 3 Jahren gegen ein neues Modell ausgetauscht werden. (Quelle: reithelmprofi.de)


4. Woher weiß ich beim Kauf, dass mein Reithelm richtig sitzt?
Um zu wissen, ob der Reithelm wirklich passt, musst Du ihn auf jeden Fall anprobieren. Achte darauf, dass er fest auf Deinem Kopf sitzt und sich möglichst wenig bewegt, wenn Du Deinen Kopf schüttelst oder nach links und rechts bewegst. Natürlich sollte er Dich aber auch nicht drücken, denn das kann nach einer Zeit sehr unangenehm werden. Vor allem beim Online-Kauf
ist es wichtig, dass Du Deinen Kopf richtig ausmisst. Bei Reithelmen für Kindern sollte außerdem darauf geachtet werden, dass der Reithelm größenverstellbar ist. (Quelle: reithelmprofi.de)


5. Welche Reithelme gibt es bei RidersDeal?
Reithelme gibt es von verschieden Marken mit unterschiedlichen Designs. Bei RidersDeal findest Du Reithelme von diesen Marken:


Casco
Back on Track
HKM
Waldhausen
PFIFF
HV Polo
Imperial Riding
Covalliero
Equi-Thème
Horze


Die Auswahl der Marke ist bei jedem Reiter individuell. Manche mögen es schlicht, manche zum Beispiel mit etwas Glitzer. Eine Besonderheit haben jedoch die Reithelme von Back on Track. Was das genau ist, erfährst Du im nächsten Punkt.


6. Was ist die MIPS Technologie von Back on Track?
Die MIPS Technologie ist einzigartig und hilft Dir dabei, Deinen Kopf noch besser zu schützen. Die MIPS Technologie besteht aus einer reibungsarmen und einzigartigen Schicht zwischen Kopf und Helm, die das eigene Schutzsystem Deines Gehirns nachahmt. Wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, dass durch MIPS ein Teil der Energie, die durch einen Sturz entseht, verringert wird. (Quelle: backontrack.com)

#Reithelm, #sicherheit, ##Reiten, #Kopf Veröffentlicht unter: Wissenswertes