Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Swipe to the left

Produkttest: Waldhausen Kühlgamasche

Drucken
Produkttest: Waldhausen Kühlgamasche
Von Lea K. Vor 6 Monaten 4760 mal gelesen Keine Kommentare

Steffi K. Waldhausen Kühlgamasche Gr. WB:

Wir sind Steffi und Quarter Mix Wallach Golden Bandit.Testen durften wir die Kühlgamasche von Waldhausen in der Größe WB/Full.

Bereits wenige Tage nach der ersten Kontaktaufnahme kam die Kühlgamasche an. Sie wird stückweise in einem Pappkarton geliefert. Als erstes fiel mir das Gewicht auf (ca 1400g), was sich aber durch einen ersten genaueren Blick direkt erklärte. Die Gamasche hat ganze 24 Kühlkissen, ist viereckig und hat 4 dehnbare Klettverschlüsse. Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig, alle Nähte sind sauber vernäht und das Material fasst sich gut an und wirkt pflegeleicht. Auf der Verpackung wird auf die Handhabung hingewiesen, ebenso das die Kühlakkus nicht herausnehmbar sind und das sie nicht zu lange in ein Gefrierfach sollten.

Ich gebe zu, dass ich am Anfang etwas skeptisch war, ob die Gamasche gut am Pferdebein hält, jedoch wurde ich nicht enttäuscht. Vor der ersten Benutzung habe ich die Gamasche einfach vor dem Training in den Kühschrank gelegt und nach ca. 45 Minuten heraus geholt. Die Gamasche fühlte sich angenehm kühl, aber nicht zu kalt an. Sie wird dann ähnlich wie Bandagierunterlagen am Pferdebein angebracht und mit den vier Klettverschlüssen einfach fixiert. Sehr positiv ist mir aufgefallen das die Klettverschlüsse dehnbar sind und somit an die verschiedensten Pferdebeine angepasst werden können.

Ich wollte sehen, ob Bandit mit der Gamasche laufen mag, da sie ja schon ein gutes Gewicht hat. Das war aber überhaupt kein Problem, er lief ganz normal und die Gamasche blieb währenddessen in ihrer Position ohne zu verrutschen. Während des Tragens stand Bandit ganz entspannt am Putzplatz. Nach 20 Minuten nahm ich die Gamasche ab. Das Bein war angenehm kühl, aber nicht zu kalt. Die Gamasche selbst blieb noch einige Zeit kühl, jedoch wird die Dauer auch von der Außentemperatur abhängen.

In den folgenden Tagen teste ich sie weiter, konnte sie aber leider noch nicht bei hohen Temperaturen testen (Norddeutscher Frühling halt ;)) und (zum Glück) auch nicht bei einer Verletzung der Beine. Staub und Dreck lassen sich mit einem feuchten Tuch einfach abwischen.

Die Besonderheit an dieser Gamasche ist für mich das einfache Handling und vor allem auch die Ersparnis der Mengen an Wasser die man zum Kühlen der Pferdebeine benötigt, wenn man keinen Teich o.ä. in der Nähe hat. Und ganz nebenbei kann auch der Reiter die Gamasche zum Kühlen der eigenen Beine sehr gut nutzen ;)

Ich persönlich werde mir noch eine zweite Kühlgamasche zulegen, so kann ich im Sommer bei warmen Wetter 2 Beine zeitgleich kühlen und bin auch zukünftig für Verletzungen bestens gerüstet. Die Gamasche ist ihren Preis absolut wert Sie bleibt recht lange kalt, so dass sie übrigens auch ohne Kühlschrank am Stall eingesetzt werden kann, wenn man sich zusammengerollt verpackt und mit zum Stall nimmt.

Annelie A. Waldhausen Kühlgamasche Gr. WB.:

Da mein Hannoveraner-Wallach schon immer ein kleiner Tollpatsch ist und deswegen des öfteren an dicken Beinen oder Einschüssen leidet, habe ich mich sehr gefreut als ich erfahren habe, dass ich die Gel-Kühlgamaschen von Waldhausen testen darf.

Auf den ersten Blick machten die Kühlgamaschen einen hochwertigen und stabilen Eindruck. Sie sind in der Größe Full ausreichend groß, um auch ein längeres Pferdebein bei Bedarf kühlen zu können. Die Gamasche besteht aus mehreren einzelnen Kühlkammern und wird in der Größe Full über 4 elastische Klettverschlüsse geschlossen. Die Außenseiten der Gamasche bestehen aus einem Material, vermutlich Polyester, das mit dem einer dünnen Regendecke zu vergleichen ist. Ähnliche Produkte verfügen oft nur über eine Außenhaut aus Plastikfolie wie ein Kühlpack für Menschen. Dies ist für mich ein dicker Pluspunkt. Die Gamasche von Waldhausen ist variabel für links oder rechts zu benutzen und muss vor Benutzung im Kühlschrank oder kurze Zeit im Gefrierfach gelagert werden. Sie ist somit beliebig oft wiederverwendbar.

Auch bei der Lieferung waren die Kühlgelkammern bereits ohne die Lagerung im Kühlschrank angenehm kühl. Ich kann mir also gut vorstellen, dass die Kühlgamasche auch bei der Lagerung in einer kühlen Sattelkammer gut zur "Ersten Hilfe" bei akuten Verletzungen verwendet werden kann.

Gleich am nächsten Tag habe ich die Gamasche nach einer Lagerung über Nacht im Kühlschrank mit zum Stall genommen und war gespannt wie mein Wallach auf die Kühlgamasche reagieren wird. Die Gamasche ließ sich dank der flexiblen Klettverschlüsse gut an das Pferdebein anpassen. Nach einer halben Stunde habe ich die Gamasche abgenommen und das gekühlte Vorderbein war deutlich schlanker als das andere Vorderbein und angenehm kühl. Mein Wallach stand während der gesamten Tragezeit entspannt in seiner Box. Ich gehe daher davon aus, dass er die Kühlgamasche auch gut findet :)

Ich bedanke mich herzlich beim gesamten Team RidersDeal für die Chance die Kühlgamasche testen zu dürfen und kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechem. Ich werde mir vermutlich noch eine zweite Kühlgamasche kaufen, um nach höherer Belastung oder auch zur Verbesserung des Kreislaufes bei Kolik oder ähnlichem zwei Beine gleichzeitig kühlen zu können. Bisher habe ich dafür immer die Hinterbeine abgespritzt wovon mein Pferd aber bis heute kein großer Fan ist und ich hoffe ihm somit eine angenehmere Alternative bieten zu können.

Antonia R. Waldhausen Kühlgamasche Gr. WB:

Mein Name ist Antonia, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Düsseldorf. Testen durfte ich die Kühlgamaschen von Waldhausen in der Größe WB. Getestet wurden sie von meinem 13 Jahre alten Hannoveraner Wallach C’est Eddy. Er wird aktiv im Turniersport eingesetzt und regelmäßig gesprungen, weshalb wir uns besonders über die Gamaschen gefreut haben.

Qualitativ überzeugen die Gamaschen vor allem durch eine saubere und gute Verarbeitung. Sie liegen gut am Pferdebein an und drücken oder scheuern nicht. Selbst nach mehrmaligem Benutzen behalten sie ihre Form bei. Eddy neigt bei Wetterumschwüngen und Wetterunbeständigkeit gerne zu angelaufenen Beinen. Die Gamaschen waren also der perfekte Begleiter für die vergangenen Wochen.

Verwendet wurden sie meistens vor der täglichen Bewegung, um die Beine schonend abzukühlen und abschwellen zulassen. An heißen Tagen und nach erhöhter Belastung (Trainingsturnier/ Springtraining), wurden sie erneut angezogen. Die Beine wurden meist innerhalb von wenigen Minuten deutlich dünner. Das Produkt überzeugt für mich vor allem durch seine einfache Handhabung und die gute Qualität. Auch bei unruhigen Pferden hält die Gamasche gut am Bein und verrutscht nicht.

Allgemein halte ich die Kühlgamaschen für ein sehr sinnvolles und alltagstaugliches Produkt. Sie bringen schnelle Hilfe bei angelaufenen Beinen und Entspannung nach dem Training. Ich besitze nun schon seit mehreren Jahren ein ähnliches, deutlich teureres Produkt einer anderen Marke, weshalb ich das Produkt nicht selbst gekauft hätte. Es ist jedoch eine kostengünstige und gute Alternative zu diesen. Ich werde die Kühlgamaschen in Zukunft in Kombination mit dem anderen Produkt anwenden.

Unsere Produkttesterinnen haben Dich überzeugt? Hier geht's zur Kühlgamasche >>

Du willst Produkttester/in werden? Dann bewirb Dich hier >>