Produkttest: RidersChoice Winterreitleggings Sporty Design

Rieke W. Winterreitleggings Sporty Design Gr. 34:

Eine Woche lang durfte ich jetzt die Winterreitleggings von RidersChoice für Euch testen und ich muss sagen, einfach mega! Aber von Anfang an.

Schon direkt beim Auspacken der Reithose hatte ich einen wirklich tollen Eindruck.
Die Farbe blue nights ist ein wunderschönes sattes Dunkelblau, schon fast Schwarz. So passt die Leggins perfekt zu fast allen anderen Farben und lässt sich gut kombinieren.
Der Stoff fasst sich ähnlich an, wie der der Sommerreitleggings, ist allerdings an der Innenseite mit einem flauschig weichen Fleecestoff gefüttert, der sehr angenehm auf der Haut liegt.
Apropos angenehm, den ersten Einsatz hatte die Winterreitleggins bei mir nicht im Sattel, sondern auf dem Sofa. Wie bei allen Reitleggins von RidersChoice steht der Tragekomfort hier riesig groß und fett geschrieben ganz oben auf dem Blatt Papier.

Die Bezeichnung Winterreitleggings ist meiner Meinung nach allerdings ein wenig irreführend gewählt. Wenn es richtig kalt ist, dann ist die Softshellhose sicherlich die bessere Wahl, da wasser- und winddicht. Das ist die Winterreitleggings nämlich nicht. Ja, die Leggings ist wärmer, als die normale Variante, ich würde sie aber eher im Frühjahr oder Herbst tragen wollen. Quasi eine Übergangshose, passend zu der schon bekannten Übergangsjacke.

Was die Passform angeht, sitzt die Winterreitleggins nicht ganz so knackig eng, wie die Sommerreitleggings und sitzt etwas lockerer, sodass man absolut ohne Probleme noch eine Strumpfhose oder ähnliches drunter ziehen kann. (Selbst ausprobiert, weil während meiner Testtage bei uns plötzlich Temperaturen von -10°C herrschten)

Für mich persönlich hätte die Leggings am Knie gerne etwas enger sein dürfen. Dafür fehlte mir an einer anderen Stelle ein wenig Elastizität. Der Beinabschluss ist relativ fest genäht und gibt nur wenig nach. Das gefällt mir bei z.B. der Softshellreithose deutlich besser, hier ist ein Stück elastischer Stoff eingenäht.

Im Sattel sind diese Punkte dann aber absolut hinten angestellt. Der Gripbesatz haftet gut am Leder, ohne, dass man sich gleich festgeklebt fühlt. Sowohl im Dressur-, als auch im Springsattel super bequem und auch bei längeren Ausritten reibt nirgends etwas.

Diese Leggins hat mir in meiner RidersChoice Sammlung noch gefehlt, ich bin sehr froh die Möglichkeit gehabt zu haben diese Winterreitleggings testen zu dürfen. Es wird bestimmt nicht die Letzte gewesen sein, die in meinen Schrank gezogen ist.

Daumen hoch und 3 ***

Barbara M. Winterreitleggings Sporty Design Gr. 38:

Erster Eindruck:
Die Hose hat eine schöne, kräftige Farbe und Dunkelblau ist passend zu den meisten Outfits. Der Schnitt und die Details (aufgestickter Schriftzug/Abnäher) sind sehr ansprechend. Das Material ist angenehm elastisch ohne labbrig zu wirken, die glatte Oberfläche schützt vor anhängendem Stroh oder Pferdehaaren – so sieht man immer gepflegt aus. Die Innenseite ist weich angeraut und sorgt für Tragekomfort und Kälteschutz. Sie passt gut, auch an Knien und Waden wo ich meist etwas Stoff übrig habe. Die Größenangabe entspricht meiner tatsächlichen Größe.

Praxistest:
Bei der Vorbereitung meines Pferdes bemerkte ich schon das diese Hose super bequem ist und sehr gut sitzt. Da rutscht und kneift nichts und das stabile Bund neigt auch nicht dazu sich beim Bücken aufzurollen – sehr gut! Wie schon erwartet ließ auch der beginnende Fellwechsel keine Spuren am Stoff zurück, Staub hat ebenfalls keine Chance – so kommt man auch mal sauber in der Halle an.
Auch beim Reiten kann die Hose Punkte sammeln, der Grip war mir zwar im ersten Moment etwas zu viel, am zweiten Tag war der Eindruck aber dann besser. Ich vermute das Material benötigt etwas um sich anzupassen. Bequem ist sie auf jeden Fall auch im Sattel, ich konnte auch keine störenden Nähte bemerken was bei anderen Hosen schon gelegentlich der Fall war. Der elastische Beinabschluß sorgt für faltenfreien Sitz in den Stiefeln und problemloses Schließen der Reißverschlüsse.

Persönliches Resume:
Im Großen und Ganzen eine tolle Hose, die überzeugt. Die beiden! Taschen auf den Oberschenkeln finde ich sehr praktisch – sie drücken nicht beim Reiten und neben dem Handy hat man so auch noch Platz für die wichtigen Leckerlies zur Belohnung.
Nur ein einziger Punkt ist etwas schwächer – der Kälteschutz: Getestet wurde bei Außentemperaturen zwischen – 6 und – 11 Grad. In der geschützten Halle fand ich das Material ausreichend warm aber zum Ausreiten oder auf Außenplätzen würde ich dann doch lieber auf die Softshell-Hosen zurückgreifen.


Unsere Produkttesterinnen haben Dich überzeugt und Du brauchst noch die richtige Reitleggings für Frühlling und Herbst? Dann geht's hier zur Winterreitleggings Sporty Design >>

Du willst auch eine/r unserer Produkttester/innen werden? Hier kommst Du zum aktuellen Produkttest >>