Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Weihnachtsgeschenk passt nicht? Kein Problem! Für alle Bestellungen bis zum 20. Dezember verlängern wir die Rückgabefrist bis zum 31.1.2017.3
Swipe to the left

Die Weihnachtsfeier im Stall

Drucken
Die Weihnachtsfeier im Stall
Von RidersDeal Vor 11 Tagen 94 mal gelesen Keine Kommentare

Ein paar Gedanken für Euer Programm im Stall

Langsam aber sicher naht einer der Höhepunkte des Jahres. Ja genau, Weihnachten steht bald vor der Tür. Und natürlich wird das Thema Weihnachtsfeier auch im Reitverein großgeschrieben, denn schließlich ist man doch so etwas wie eine große Familie und möchte auch zusammen feiern. Wichtig ist, früh genug mit den Vorbereitungen zu beginnen. Nicht zu kurz kommen darf natürlich auch nicht das Programm, welches in der Halle von Pferden und Reitern zusammen vorgeführt wird. Gerade zu Weihnachten erschließen sich hier die tollsten Gelegenheiten für Euch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem lustigen Kostümreiten? Lasst Eurer Kreativität bezüglich der Weihnachtskostüme dabei ruhig freien Lauf, denn erlaubt ist, was Spaß macht.

Und natürlich könnt Ihr das Kostümreiten auch in Form einer Quadrille aufführen. Die Quadrille kann sowohl als Dressur- als auch als Springquadrille geritten werden. Wichtig ist dabei vor allem: Ihr braucht mindestens vier Pferde und Reiter oder eine durch vier teilbare Anzahl selbiger und die nötige Disziplin, um die Quadrille zusammen einzustudieren. Die Pferde, die an der Quadrille teilnehmen, sollten sich mit anderen Pferden vertragen, damit auch paarweise eng nebeneinander geritten werden kann. Zu beachten gilt es auch, sich am Ausbildungsstand des schwächsten Reiters zu orientieren, damit die Figuren ordentlich geritten werden können und ein schönes optisches Gesamtbild für den Zuschauer entsteht. Auch wenn die Quadrille sehr planungs- und trainingsintensiv ist, so ist sie mit Sicherheit einer der Höhepunkte im dargebotenen Programm und Eure Familienmitglieder und Freunde, die mit Euch im Reitverein Weihnachten feiern, werden begeistert sein.

Sollten sich nicht genügend Reiter auf ähnlichem Niveau für eine Quadrille finden, ist auch ein zu zweit gerittenes Pas De Deux eine tolle Sache. Mit der passenden Musik hinterlegt und schick gemachten Pferden und Reitern wird das Publikum begeistert sein.

Auch die Kleinen nicht vergessen

Für den potenziellen Reitsportnachwuchs bietet es sich an, ein Ponyreiten zu organisieren. Auch ein Weihnachtsmann, der mit dem Pferd oder der Kutsche in die Halle kommt, wird Klein und Groß eine Freude bereiten.

Wie sieht das Programm bei Euch am Stall an der Weihnachtsfeier aus? Habt Ihr besonderen Ideen, welche man mit in das nächste Programm aufnehmen sollte? Scheut Euch nicht davor, uns einen Kommentar zu hinterlassen.


Bildquelle: Manfred Grebler, www.pferdebilder.info