Fragen & Hilfe RidersDeal-Blog
Swipe to the left

Oktober 2015

Übersicht über die verschiedenen Modelle der Gebisse

Von Autor Autor Vor 6 Jahren 49897 mal gelesen 1 Kommentar

Für jedes Pferd das richtige Gebiss

Es gibt sie einfach gebrochen, doppelt gebrochen, aus Kunststoff, aus Kupfer und in vielen weiteren Varianten – die Gebisse. Hier den Überblick zu behalten und das richtige Gebiss für sein Pferd zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht. Wir möchten Euch eine Übersicht der gängigsten Gebissformen geben. In unserem heutigen Blogpost erfahrt Ihr, wie diese aufgebaut sind, was sie bewirken und welches Gebiss sich für Euer Pferd am besten eignet.

Weiterlesen Veröffentlicht unter: Ausrüstung

Western reiten

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 13884 mal gelesen 1 Kommentar

Das Western-Reiten ist eine unglaublich facettenreiche Reitweise, die ursprünglich zwar aus Nordamerika stammt, sich nun aber schon seit vielen Jahren auch hierzulande stetig steigernder Beliebtheit erfreut. Eine Besonderheit ist dabei, dass sich längst nicht mehr nur Mädchen oder Frauen, sondern zunehmend auch Jungs und Männer für die Westernreitweise begeistern können, was nicht zuletzt auf die vielen Western-Filme aus Hollywood zurückzuführen sein dürfte.

Muskelaufbau und -erhalt im Wintertraining

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 14591 mal gelesen Keine Kommentare

Im Winter, wenn Du viel Zeit in der Halle verbringst, ist beim Training besonders viel Abwechslung gefragt, damit Dein Pferd beschäftigt ist und fit bleibt. Um die Muskulatur Deines Pferdes durch Muskelaufbau zu stärken, musst Du Dir als Reiter viele Gedanken über das richtige Training machen. Das Training ist schließlich nicht nur wichtig, um die von uns gewünschte Leistung zu erbringen, sondern auch, um unser Gewicht tragen zu können. Hierbei spielt auch die richtige Fütterung eine entscheidende Rolle, um eine gesunde und starke Muskulatur Deines Vierbeiners aufzubauen.

Notfallapotheke im Pferdestall - wichtige Tipps

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 10022 mal gelesen Keine Kommentare

Natürlich wünscht man sich immer nur das Beste und absolute Gesundheit fürs Pferd. Doch kleinere oder größere Verletzungen aber auch Erkrankungen sind leider nicht immer zu vermeiden. Auch unter den Pferden gibt es anspruchsvollere und empfindlichere Rassen und da sollte man im Stall immer für den Notfall vorgesorgt haben. Jeder Pferdebesitzer sollte eine sogenannte Stallapotheke, die mit alle erste Hilfe Mittel enthält, im Stall vorweisen können.

Kühlprodukte für Pferd und Reiter

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 12833 mal gelesen Keine Kommentare

Jeder Reiter kennt das – das Pferd hat ein dickes Bein oder eine Verletzung am Bein und es soll gekühlt werden. Auch nach großer Anstrengung ist das Kühlen der Pferdebeine sehr sinnvoll.

SOS-Loop Rider EDITION – ein Must-Have für sicherheitsbewusste Reiter

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 8091 mal gelesen Keine Kommentare

Die meisten Reiter achten auf Sicherheit bei der Ausübung des liebsten Hobbies. So gehört für viele Reiter neben dem Reithelm auch eine Sicherheitsweste zur Reitausrüstung, vor allem für das Reiten im Gelände. Der SOS-Loop Rider EDITION ist ein weiteres Produkt, um die Sicherheit beim Reiten zu erhöhen.

CeraTex – Infrarot-Textilien

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 20966 mal gelesen Keine Kommentare

Keramikfasern, Infrarot-Textilien – diese Begriffe sind gerade unter Reitern derzeit in aller Munde. Es gibt Gamaschen, Decken, Bandagen, Handschuhe und vieles mehr mit Keramikfasern. Doch hast Du Dich auch schon mal gefragt, was dahinter steckt?

Die verschiedenen Modelle der Reithalfter

Von Autor Autor Vor 6 Jahren 31247 mal gelesen Keine Kommentare

Von Schnallen, Nasenriemen und Atemfreiheit

Englisch, Hannoversch, Schwedisch, Mexikanisch – die Rede ist von Reithalftern. Doch woher weiß ich, welches das richtige Reithalfter für mein Pferd ist? Hier geben wir Euch einen Überblick, welches die gängigen Reithalfter sind, wie sie aufgebaut sind und was die speziellen Eigenschaften sind.

Pferde scheren

Von RidersDeal Vor 6 Jahren 16688 mal gelesen Keine Kommentare

Das Winterfell ist ein wichtiger Schutzmechanismus für Pferde. Allerdings können bei einem zu dichten Pelz auch Probleme auftreten, die sich durch eine Schur lösen lassen. Wenn das Pferd übermäßig schwitzt oder nach dem normalen Training sehr viel Zeit benötigt, um zu trocknen, ist scheren eine sinnvolle Maßnahme. Das Scheren hilft auch, wenn Dein Pferd mit dem Winterfell gut zurechtkommt, und nur an einigen Körperstellen, beispielsweise im Brustbereich, stark schwitzt. Für Reiter, die während der Wintersaison ihre Pferde regelmäßig auf Turnieren vorstellen, ist die Schur ohnehin meist unumgänglich.

Doch welche Punkte musst Du dabei beachten?